Skip to main content

USB Stick Test – Schnell, Günstig & Gut!

Da wir unsere Website stetig mit neuer Hardware erweitern, haben wir uns gedacht, ein Kaufratgeber zu USB Sticks wäre doch auf jeden Fall interessant: Im nachfolgenden Artikel erfährst du alles über USB-Sticks 3.0 und wir zeigen dir natürlich auch, welche USB Sticks zurzeit am besten, schnellsten und günstigsten sind.

USB Stick – 32 GB

Ein USB Stick mit 32 GB Speicherkapazität ist eine tolle Lösung für eher kleinere Datenmengen wie beispielsweise Fotoalben, Videoaufnahmen, etc.. Hier haben wir die drei besten USB Speichersticks mit 32 Gigabyte augelistet:

USB Stick – 64 GB

Wer etwas mehr Speicher braucht sollte natürlich zum USB Stick mit 64 GB greifen. Damit lassen sich ganze Spiele von einem PC zum anderen übertragen – mit der Übertragungs-Geschwindgkeit der folgenden Produkte sogar in sehr kurzer Zeit!

USB Stick – 128 GB

Wer wirklich große Datein bzw. Teile von Festplatten verschieben will, sollte auf einen USB Stick mit 128 GB nicht verzichten!

AngebotBestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3

Was bedeutet der Begriff „USB“ überhaupt?

Der Begriff „USB“ ist mittlerweile so bekannt und alltäglich, dass man eigentlich kaum noch hinterfragt, wofür diese Abkürzung überhaupt steht.

Hinter dem Wort USB steckt der englische Term „Universal Serial Bus“, was auf deutsch so viel wie „universeller serieller Anschluss“ bedeutet. In den letzten Jahrzehnten ist dieser Anschluss zum allgemeinen Standard geworden und mitterweile auch in jedem PC oder Laptop (mindestens 1x) verbaut.

USB Stick kaufen – Worauf muss man achten?

Mindestens 32 GB und USB 3.0

Einen USB Stick mit weniger als 32 Gigabyte zu kaufen lohnt sich schon fast gar nicht mehr, da die Preise pro Gigabyte Speicherkapazität ohnehin so billig wie noch nie waren und sowieso immer geringer werden. Für alle Fälle empfehlen wir daher einen Stick mit 64 GB – das reicht auf jeden Fall aus, um große Mengen an Daten zu verschieben!

Ein aktueller PC verfügt heutzutage schon mindestens über einen USB 3.0 Anschluss. Der Unterschied zum veralteten USB 2.0 ist, dass die neuere Version die 10-fache Datenmenge pro Sekunde übertragen kann – natürlich sehr von Vorteil, wenn man nicht 10 mal so lang warten will, bis die Daten auf oder von dem Stick kopiert wurden.

USB Stick Test
5 / 5 (100%) 2 Bewertungen