Skip to main content

BenQ ZOWIE XL2411P

(4.5 / 5 bei 103 Stimmen)

262,90 €

Keine VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 17. Juli 2018 16:36
MarkeBenQ
Bildschirmgröße24"
Hertz144hz
Reaktionszeit1ms
Panel-TechnologieTN
3D Wiedergabe
Höhenverstellbar
Auflösung1920 x 1080
AnschlüsseDVI, HDMI, VGA

Gesamtbewertung

95%

"Sehr Gut"

Bildqualität
95%
Sehr Gut
Helligkeit und Kontrast
90%
Sehr Gut
Farben
95%
Sehr Gut
Ergonomie
95%
Sehr Gut
Einzigartige Features
100%
Revolutionär!
Preis-Leistungsverhältnis
95%
Sehr Gut

BenQ ZOWIE XL2411P Testbericht (E-Sports Monitor)


Dieser für E-Sports gemachte BenQ Monitor ist mit einem 24 Zoll Full HD (1920 x 1080 Pixel) 3D Display ausgestattet. Die 24 Zoll sind auf jeden Fall mehr als genug, überhaupt fürs Zocken. Des Öfteren sind 27 Zoll Monitore viel zu groß für den Schreibtisch und nehmen einem einfach viel zu viel Platz weg. DA muss aber jeder selber entscheiden, was gut ist.

Funktionen des BenQ ZOWIE XL2411

  • Flimmerfreie Technologie
  • Low Blue Light Technik
  • Black eQualizer
  • Individuell anpassbare Bildwiederholungsfrequenz
  • Ergonomie des Monitors
  • Motion Blur Reduzierung

Flimmerfreie Technologie:

Durch eine enge Zusammenarbeit mit Counter Strike Global Offensive Spielern, wurde eine nahezu flimmerfreie Monitortechnik entwickelt. Dies ermöglicht ein flüssigeres Bild und kann auch Müdigkeit nach stundenlangem Zocken vorbeugen.

Vergleich: Normaler Monitor vs. Flimmerfreier Monitor

Vergleich: Konventionell vs. Flimmerfrei


Ergonomie des Monitors:

Das Monitor-Bein verfügt über viele Anpassungsmöglichkeiten und man kann auch stufenweise die Höhe des Bildschirms einstellen, was sehr von Vorteil ist, da natürlich jeder Zocker die perfekte individuelle Einstellung braucht.


Low Blue Light Technik

Auch ein sehr wichtiges Feature, das der Großteil der Konkurrenz nicht besitzt. Das Blaue Licht von Bildschirmen, Handys, Fernsehern, etc. verursacht „brennende Augen“ und kann außerdem auch den Schlaf beeinträchtigen. Mit dieser speziellen Technik des BenQ ZOWIE XL2411 wird dieser Effekt reduziert, was längere Gaming Sessions erlaubt, ohne brennende Augen zu bekommen. Der Gaming Monitor von BenQ ist daher ein augenschonender Monitor!

Dieser Effekt funktioniert übrigens genauso wie bei einer Anti-Blaulicht Brille.

Low Blue Light Technologie

Bild: Low Blue Light Technologie von BenQ


Individuell veränderbare Bildwiederholungsfrequenz

Typisch für die BenQ Bildschirme. Man kann zwischen 60, 100, 120 und 144hz umstellen, wobei man hier klarerweise das Maximum, also die 144 Hertz einstellen sollte, um ein optimales Spielerlebnis zu gewähren.


Black eQualizer

Der Black eQualizer des BenQ Bildschirms ermöglicht eine automatische Aufhellung von dunklen Szenen im Spiel. Das sorgt dafür, dass man in dunkleren Szenen bzw. Spielen besser sieht.

Black eQualizer Technick von BenQ

Vergleich: Black eQualizer Technick von BenQ


Motion-Blur Reduction Technologie

BenQ ist in Sachen Innovation auf jeden Fall eine der besten Gaming Monitor Hersteller, das muss man ihnen lassen. Mit der integrierten Motion-Blur Reduzierungstechnik ist dieser Monitor quasi „auf den Sieg programmiert“. Vorallem bei schnellen First-Person Spielen wie Battlefield oder Call of Duty, wo jede Millisekunde zählt, ermöglicht dieser Gaming Monitor ein schlierenfreies und flüssiges Gameplay wie kein anderer Monitor.

Vergleich: Normaler Monitor vs. Motion-Blur Reduction Monitor

Vergleich: Normaler Monitor vs. Motion-Blur Reduction Monitor


Unser Fazit

Wir haben diesen Esports Gaming Monitor genauer unter die Lupe genommen und sind zum Entschluss gekommen, dass dieser Bildschirm definitiv einer der besten ist, zumindestens im Bereich Gaming! Der BenQ ZOWIE XL2411 sieht hochwertig und modern aus und bietet auch vielerlei ergonomische Einstellunsmöglichkeiten. Die Bildqualität ist wie bei fast allen BenQ Modellen sehr gut und stechend scharf.


Unser Testergebnis zum BenQ ZOWIE XL2411

Videoreview – Unboxing und Testbericht (Quelle: Youtube)

Im folgenden Video gibt es noch einen kleinen Testbericht zu sehen, sowie ein Unboxing des BenQ ZOWIE Gaming Monitors / E-Sports Monitors. Wir hoffen euch hat dieser Artikel gefallen und wisst nun besser Bescheid, ob dieses Modell für euch geeignet ist.

Bildquellen: BenQ (Offizielle Website)

Inhaltsübersicht:

BenQ ZOWIE XL2411P
3.3 / 5 (66.67%) 6 Bewertungen

Kommentare

Max 23. Mai 2017 um 19:51

Ich besitze den Bildschirm nun seit 3 Wochen und bin bisher sehr zufrieden. Der Monitor ist per Mini DP Kabel an meinem MSI Gaming Laptop angeschlossen und nach einer vorgenommen Einstellung im Nvidia Control Panel werden die nativen 2560×1440 144hz standardmäßig nach jedem hochfahren angezeigt.

Es bedarf lediglich einer Feinjustierung an den Bildschirm Einstellungen selbst, diese lassen sich per 5 Knöpfchen am rechten Bildschirm Rand intuitiv bedienen.

Den Bildschirm selbst nutze ich für die Flugsimulation als auch zum zocken (PUBG, R6 Siege, CS:GO), aber auch zum Essays schreiben für die Uni und bringt die erwarteten Leistungen.


Lukas 27. April 2018 um 17:38

Ich war immer jemand der gesagt hat: „Ach, ich hab doch schon zwei Monitore, da brauche ich ja keinen neuen.“ Doch immer mehr in meinem Freundeskreis haben von 144hz geschwärmt und da ich viel Overwatch spiele und auch im Reddit viele immer davon schwärmten wie toll es einfach ist, dachte ich: „Gut dann teste ich das eben mal!“ Und was soll ich sagen… Es war Augen öffnend!

Das Paket wurde natürlich Amazon-typisch super schnell verschickt und kam neben der Umverpackung in einem schicken schwarzen und sehr stabilen Karton. Alles ausgepackt und schnell zusammengesteckt und schon war der Monitor einsatzbereit. Das schöne an dem Monitor ist das er höhenverstellbar ist und einen relativ schweren Standfuß mit einer kleinen Ablage hat. Diesen muss man aber natürlich nicht nutzen und kann den Monitor auch bequem an einen Monitor-Arm montieren wie ich es getan habe aus Platzgründen.

Monitor anschließen, daran denken das 144hz nur über DVI (oder Display Port) funktioniert. Also nicht per HDMI anschließen da euch sonst der tolle Monitor nichts bringt. Nach dem starten direkt in die Optionen der Grafikkarte und da auf 144hz gestellt und was soll ich sagen, alleine das ist schon ein krasser Unterschied. Aber da ich mir den Monitor natürlich nicht geholt habe um mich an meinem flüssigen Mauszeiger aufzugeilen, direkt erstmal Overwatch gestartet. Je nach Spiel muss man ebenfalls erstmal 144hz in den Optionen einstellen. Sobald dies aber getan ist, ist nichts wie vorher. Ich hätte es nie gedacht aber das Spiel läuft so viel flüssiger und man hat das Gefühl nach einer kurzen Eingewöhnungszeit, alles zu treffen. Ich bin zwischendurch testweise nochmal auf 60hz gegangen und ich kann euch sagen, es wirkt als ob es Laggt, weil man sich super schnell an das neue Bild gewöhnt und man kann einfach nicht mehr zurück, selbst wenn man vorher Jahre ohne Probleme so gespielt hat.

Bei den Farbeinstellungen kann man viel rumprobieren und hier kann jeder seine persönlichen Vorlieben einstellen. Ich persönlich habe ihn etwas heller gestellt und bin so super zufrieden aber da ist es ja auch immer etwas Geschmackssache. Mittlerweile habe ich viele Stunden an dem Monitor gestreamt und gespielt und habe bisher keinerlei Probleme. Sollte es aber mal welche geben, dann würde ich mir das selbe Modell sofort wieder zulegen!

Ich muss sagen, obwohl ich es vorher nicht erwartet habe, so war es für mich doch eine der besten Anschaffung für meinen PC in den vergangenen Jahren. Natürlich erweitert man seinen Rechner oft und will immer die beste Grafik, aber an den Monitor habe ich lange nicht gedacht und es war mir egal. Jetzt muss ich sagen ich wünschte ich hätte mir den Monitor schon früher geholt aber naja immerhin habe ich ihn jetzt. Also falls ihr noch Zweifelt: KAUFT EUCH DEN MONITOR! 😉


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


262,90 €

Keine VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 17. Juli 2018 16:36