Skip to main content

Aorus AD27QD

(5 / 5 bei 1 Stimme)

599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
MarkeAorus
Bildschirmgröße27"
Hertz144hz
Reaktionszeit1ms
Panel-TechnologieIPS
3D Wiedergabe
Höhenverstellbar
Auflösung2560 x 1440
Gewicht8.1kg
Anschlüsse2x HDMI, 1x DP, 3x USB
Lautsprecher

Gesamtbewertung

91.5%

"Sehr Gut"

Bildqualität
95%
Sehr Gut
Helligkeit und Kontrast
92%
Sehr Gut
Farben
90%
Sehr Gut
Ergonomie
95%
Sehr Gut
Einzigartige Features
95%
Sehr Gut
Preis-Leistungsverhältnis
82%
Gut

Aorus AD27QD im Test – Taktischer Gaming Monitor?!

Der Aorus AD27QD Monitor von Gigabyte scheint die Welt der 144hz Monitore komplett zu revolutionieren. Wir haben den ersten High End Gaming Monitor der Marke „Aorus“ auf die Probe gestellt und werden euch im folgenden Review ausfürhlich aufzeigen, ob sich der Kauf dieses Produktes lohnt oder, ob ihr auf dem derzeitigen Markt für diesen Preis eventuell leistungsstärkere Monitore bekommen könnt.

Detaillierte Produktvorstellung auf der Herstellerseite

1. Technische Ausstattung und Features

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick:

  • 27 Zoll, 144hz, 1ms, IPS Panel
  • WQHD Auflösung (2.560 x 1.440)
  • HDR (High Dynamic Range)
  • AMD FreeSync Integration
  • Low BlueLight Technologie
  • FlickerFree Technologie
  • Black Equalizer
  • Zielhilfe (Aim Stabilizer)

Bei einer Diagonale von 27 Zoll gibt Aorus eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln an, also WQHD. Sehr interessant ist der Fakt, dass wir beim Testen auf Windows eine maxmale Auflösung von 3840 x 2160 einstellen konnte. Das scheint aber lediglich ein Fehler zu sein. Die native Auflösung bleibt, wie vom Hersteller angegeben, bei WQHD.

Bezüglich der Refresh-Rate haben wir bei diesem Stück, wie schon erwähnt, eine max. Bildwiederholungsfrequenz von 144 Hertz. Abwärtskompatibel ist der Monitor natürlich genauso, d.h. ihr könnt auch ohne Probleme FullHD mit 144hz, mit 75hz oder mit 60hz spielen – was wir euch aber nicht empfehlen, da ihr sonst nicht das volle Potential ausschöpft.

Nicht nur für Nvidia Grafikkarten-Besitzer ist dieser Monitor perfekt gemacht, sondern auch für AMD Grafikkarten ist er von Vorteil. Das liegt an der integrierten AMD-FreeSync Technologie (Erklärung: dadurch werden Screen-Tearing und Ruckler reduziert).

Die Reaktionszeit liegt laut Herstellerangaben bei 1ms, was für diese Art von Bildschirm dem gewohnten Standard entspricht. Als Display Panel haben wir in diesem Modell ein 10 Bit IPS Panel, was für Gaming Monitore eher untypisch ist. Hier können wir eine Sache garantiert bestätigen und zwar, dass der Monitor wahnsinnig schöne und realitätsgetreue Bilder liefert. Der Grund dafür ist teilweise die HDR-Unterstützung (High Dynamic Range), denn im Gegensatz zu SDR bietet es einfach eine bessere Farb- und Kontrast Genauigkeit.

Hinzu kommt noch das Black Equalizer Feature wodurch man direkt im Menü den Schwarzwert des Monitors genau anpassen kann. In die Menü-Einstellungen des Monitors kommt man mithilfe des Einschaltknopfes. Ebenso interessant ist, dass man alle Einstellungen auch mit diesem Knopf steuern kann, es handelt sich dabei nämlich um eine Art Joystick, mit dem man sich durch die Monitor-Settings navegieren kann.

Der Aorus AD27QD kann außerdem noch ein sogenanntes „Dashboard“ anzeigen lassen, indem man sofort die wichtigsten Daten wie zB. aktuelle Framerate, GPU Temperatur, Mouse DPI, und vieles mehr sieht.

2. Lieferumfang & Aufbau

Im Lieferumfang ist der Standfuß, ein HDMI- & Displayport-Kabel sowie der Monitor selbst enthalten. Wie bei fast allen Bildschirmen muss der Standfuß erst mit dem eigentlichen Display verbunden werden – das ist bei diesem Modell allerdings denkbar einfach und intuitiv gehalten. Eine Eigenschaft, die man bei vielerlei Produkten vom Hersteller Gigabyte wiederfindet.

3. Verarbeitung & Design

Auffallend ist auf jeden Fall das robuste Design und die hochwertige Verarbeitung des Aorus AD27QD. Der Standfuß ist komplett aus Metall, der Monitor selber besteht außen aus Kunststoff, ist aber gut verarbeitet. Das Design ist kantig, aber nicht zu agressiv. Erwähnenswert ist da definitiv der dünne Rand.

Gigabyte Aorus AD27QD

Der Höhepunkt ist auf jeden Fall die integrierte LED RGB Hintergrundbeleuchtung des Bildschirms. Schaut man da einmal auf die Rückseite, kann man die volle Beleuchtungspracht bestaunen. Einmal das Aorus-Logo in der Mitte und links, sowie rechts einen kleinen RGB-Streifen. Das macht designtechnisch natürlich einiges her. Die einzelnen Zonen sind individuell programmierbar und es gibt 9 verschiedene Licheffekte, die man über RGB-Fusion einstellen kann.

4. Anschlüsse des Monitors

Anschluss technisch bringt dieses Produkt zwei USB 3.0 Anschlüsse auf der linken Seite, einen USB Ausgang, daneben gefolgt von einem Displayport 1.2 Anschluss und anschließend noch zwei HDMI Eingänge. Grundsätzlich ist das völlig ausreichend, wobei jetzt nicht gerade viele Anschlüsse vorhanden sind. Es fehlt zum Beispiel der gewohnte DVI Eingang, was definitiv unüblich für einen 144hz Monitor ist. Damit hätte man zusätzliche Abwärtskompatibilität gewährleisten können.

Die Anschlüsse des Aorus AD27QD (HDMI, DP 1.2, USB 3.0)

Ein nettes Feature, das mit den Anschlüssen zusammenhängt, ist die sogenannte On-Off-Charge Technologie für Smartphones oder andere USB-Geräte (5 Volt bei 125 Ampere). Damit sollen Geräte laut Hersteller bis zu 40% schneller aufgeladen werden können. Ein nettes Zusatz-Feature – notwendig ist es aber nicht.

5. Ergonomie des Monitors

Auch die Ergonomie lässt keinesfalls zu Wünschen übrig. Einerseits haben wir beim Standfuß eine Höhenverstellbarkeit mit 130 Millimetern Spielraum. Dazu kommt, dass man den Monitor um 90° drehen, und um 20° neigen kann. Kurz gesagt: Alle notwendigen Dinge vorhanden!

6. Aim-Stabilizer – Zielhilfe?!

Das „Aim-Stabilizer“ Feature höt sich zunächst schlimmer an, als es eigentlich ist. Wir versuchen es so gut es geht zu erklären:

In vielen Spielen kann Moniton Blur den Spielfluss bzw. die Ziel-Genauigkeit etwa beeinträchtigen. Dieser Monitor hat ein integriertes Feature, welches es uns ermöglicht Motion Blur beim Zielen (bei Shooter Games ie zB. Call of Duty) zu verhindern. Ein durchaus sinnvolles und innovatives Zusatz-Feature für Gamer.


Ausführliche Testbericht-Videos (Quelle: youtube.com)

Der Vollständigkeit zuliebe haben wir euch auch noch die zwei ausführlichsten Review-Videos von Youtube zu diesem Gaming Monitor hinzugepackt:

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

MarkeAorus
Bildschirmgröße27"
Hertz144hz
Reaktionszeit1ms
Panel-TechnologieIPS
3D Wiedergabe
Höhenverstellbar
Auflösung2560 x 1440
Gewicht8.1kg
Anschlüsse2x HDMI, 1x DP, 3x USB
Lautsprecher

599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.