Skip to main content

120hz Monitor Test – Die besten 120hz Monitore

Warum einen 120hz Monitor kaufen? – Für alle, die mit ihrem PC keine 144fps erreichen, kann es auch sinnvoll sein, einen 120hz Monitor zu kaufen, da man so ein wenig Geld spart und die 144 Hertz sowieso nicht braucht. Ein 120 Hertz Monitor is fast genau so gut und reicht in den meisten Fällen auch völlig aus für flüssiges PC Gaming. Auch hierbei gelten die selben Kauf-Tipps und Empfehlungen wie auf der Startseite.


Angebot
Acer KG1 (KG241Pbmidpx) 61 cm (24 Zoll) TN Monitor Matt (DVI, HDMI, DP, FHD 1920x1080, 1ms GTG, 120Hz, 350 Nits, FreeSync)
686 Bewertungen
Acer KG1 (KG241Pbmidpx) 61 cm (24 Zoll) TN Monitor Matt (DVI, HDMI, DP, FHD 1920x1080, 1ms GTG, 120Hz, 350 Nits, FreeSync) *
  • Highlights: 16:9 Gaming Monitor mit einer FHD Auflösung von 1920x1080, 1ms GTG, 120 Hz, FreeSync
  • AMD Freesync sorgt dafür, dass die Bildwiederholfrequenz (Hz) des Monitors an die des ausgebenden Gerätes angepasst wird und somit ruckelfreie, flüssige Spielesessions ermöglicht werden.
  • Die Reaktionszeit von 1ms (G2G) ermöglicht die schnelle und flüssige Aktualisierung der Bilder.
  • Mit einer Bildwiederholrate von bis zu 120 Hz eignet sich der Monitor ideal für schnelle, actionreiche Spiele.

Lohnt sich ein 120hz Monitor überhaupt?

In den meisten Fällen wäre es wohl klüger, gleich einen 144hz Monitor zu kaufen, da diese nicht wirklich viel mehr kosten als die 120hz Variante. Dennoch kann ein 120 Hertz Monitor sinnvoll sein, speziell dann, wenn zB. die Grafikkarte des PCs nicht mehr als 120 Bilder Pro Sekunde schafft.

Letzte Aktualisierung am / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API